Hülsewedde (Schriftzug)

 

Zur Familiengeschichte:

Zur Familiengeschichte: Der Name Hülsewedde oder auch in den meisten Fällen heute Hülsewede geschrieben, heißt wahrscheinlich "Haus an der Weide". Im Plattdeutschen heißt es heute noch "Hüseweie". Die Ursprünge dürften im heutigen Herzebrock-Clarholz und dort in der Bauernschaft Heerde liegen. Der nachfolgende Text ist dem Band "Clarholz und Lette" in "Geschichte und Gegenwart 1133 - 1983" entnommen. Dieses Heimatbuch wurde zur gemeinsamen 850-Jahr-Feier von den Heimatvereinen Clarholz und Lette herausgegeben. Die Redaktion lag bei Herrn Prof. Dr. Johannes Meier und Herrn Helmut Wördemann.

Heerde 25
Hülsewedde, Halberbe, Obereigentum: Kloster Herzebrock. Abgaben an die Pfarrkirche Clarholz, die Klostergüter Herzebrock und Marienfeld und das Fürstliche Gut Rheda. Kriegssteuer 1631 - 1633: 78 Reichstaler. Hoffolge: Uff=Uffarth (Gebühren, die durch den angeheirateten Eheteil gezahlten werden mussten. Die Zahlung erfolgte in der Regel kurz vor oder nach der Trauung) Uff: 1640 Pancratius Grote Buxel.Uff.24.1665: Hermann Eggers (verst. 14.09.1695) Verh. Elßke NN u. Henrich Hülsewedde Uff.14.09.1695: Engel Giersmann (getauft 06.02.1667), Mathias Krevet (gest. 10.09.1746) (Kauf, weil der Vorbesitzer Heinrich Hülsewedde die Stätte verlassen musste.) ( Anm.; nach der Überlieferung konnte oder wollte er die Steuern an das Kloster in Clarholz nicht mehr entrichten.) Etwa zur gleichen Zeit taucht ein Henrich Hülsewedde, geb. in Clarholz, in Münster auf. Uff: Maria Niehauß (gest. 17.02.1753), Mathias Krevet und Maria Niehauß waren, bevor sie den Hof Hülsewedde kauften, Heuerlinge bei Grothuß zu Heerde (einer der ältesten Höfe). Gerd Hülsewedde Uff:10.09.1746; Anna Maria Griese. 1784 Johan Henrich Hülsewedde und Catharina Ostfechtel (verst. 25.01.1823); 1825 Otto Hülsewedde und Catharina Deitert. 1871: Joseph Hülsewedde und Elisabeth Pötter, 1907: Anton Hülsewedde und Anna Westmeyer: 1964 August Hülsewedde und Anni Drüker.

Hier soweit die Daten aus dem zitierten Heimatjahrbuch.

 
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, dann senden Sie doch einfach eine E-Mail an Familie@Huelsewedde.de oder tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.